Reifen, die einen die Wetterbedingungen nicht spüren lassen.

Woche 3 mit den neuen Reifen Bridgestone Drive Guard auf meinem Fiat Tipo!

Die Reifen, die einen

die Wetterbedingungen nicht spüren lassen.

In der ersten und zweiten Woche berichtete ich ja schon, dass es keine Beanstandungen beim Bridgestone Drive Guard Reifen auf meinem Fahrzeug gab.
Das ist auch so geblieben 🙂 :).

Der Reifen funktioniert einfach tadellos bisher.

Ich war nun mit den Reifen auch mal im etwas Bergigen Geläuf unterwegs, auch hier machte der “DriveGuard” eine gute Figur. Die Straßenbedingungen waren teils feucht, und teil trocken. Diese Mischung aus verschiedenen Wetterbedingungen, und unterschiedlichsten Asphalt der vereinzelnden Straßen waren im Thüringer Wald schon aufschlussreich, wie ich meine!

Das der Fahrbahnbelag manchmal wechselt, oder auch mal feucht und dann mal wieder trocken ist, sieht man natürlich…aber man merkt es den Reifen nicht an. Die hohe Eigendämpfung des Reifens lässt einen doch so manche Unebenheit vergessen.

Auch sind dabei die Wetterbedingungen völlig egal. Natürlich kann ich das nur von meinem Fahrstil sagen, der etwa STVO konvorm ist und manchmal auch ein klein bisserl schneller  (so +10 Km/H) …..aber da sprechen wir jetzt mal nicht drüber 😉 .

Was ich damit ausdrücken möchte ist die Sicherheit, die einem der Reifen auf unterschiedlichen Belägen mit unterschiedlichen Wetterbedingungen vermittelt!

Nach gut 2.000 Km mit den Reifen ist der Verschleiß nicht zu sehen, so daß ich davon ausgehe, das auch der Reifensatz lange halten wird.

DriveGuard Test

Reifen, die einen Unebenheiten vergessen lassen

Posted in Tester-Talk and tagged , , , , , .